Sprachrohr

Beleuchtung an der Bushaltestelle

26.11.2017

An den Rat der Gemeinde Bönen

z.H. Herrn Bürgermeister Stephan Rotering 

Am Bahnhof 7 

59199 Bönen

 

Antrag der CDU-Fraktion

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

sehr geehrte Ratsfrauen,

sehr geehrte Ratsherren,

Der Rat der Gemeinde Bönen möge beschließen,

die Verwaltung wird beauftragt, die Herrichtung einer Beleuchtung an der Bushaltestelle Bönen, Kamener Straße im Bereich Haus Nr.17 zu prüfen.

Begründung:

Diese o.g. Bushaltestelle soll in den Rahmen der bedarfsgerechten Überprüfung der beleuchtungstechnischen Ist-Situation in Bönen mit einbezogen werden. (Hinweis: Beschluss im PBU Vorlage 418/9 vom 08.06.2017)

 

1. Ergänzung vom 8.12.2017 zum Antrag der CDU-Fraktion vom 23.11.2017

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

sehr geehrte Ratsfrauen,

sehr geehrte Ratsherren,

Der Rat der Gemeinde Bönen möge beschließen,

die Verwaltung wird beauftragt, die Herrichtung einer Beleuchtung an der Abfahrt von der L 665 in den OT Nordbögge, Hammer Straße zu prüfen.

Begründung:

Die Einfahrt in den Ortsteil Nordbögge, Hammer Straße von der L665 kommend ist in der Dunkelheit schwer zu erkennen. Darum soll dieser Bereich in den Rahmen der bedarfsgerechten Überprüfung der beleuchtungstechnischen Ist-Situation in Bönen mit einbezogen werden. (Hinweis: Beschluss im PBU Vorlage 418/9 vom 08.06.2017)

 

22.03.2018

Ratssitzung

Beschlussvorschlag:

Den Anträgen der CDU-Fraktion vom 23.11.2017 und 05.12.2017, die Nachrüstung einer ergänzenden Beleuchtung für diverse Bereiche im Gemeindegebiet zu überprüfen, wird zugestimmt.

Für die überprüfte Bushaltestelle Kamener Straße 17 ist eine Optimierung der Beleuchtungssituation baulich umzusetzen. Für diese Maßnahme stehen unter der Buchungsstelle 12.01.1.522120 ausreichende Haushaltsmittel für das Haushaltsjahr 2018 zur Verfügung.

Für die Einmündung L 665 / K 42 wird der Bau einer Straßenbeleuchtung abgelehnt.