Sprachrohr

Prof. Dr. Friedrich-Wilhelm Rademacher

Über mich

Position

Persönliches

  • CDU-Mitliged seit: seit 2019

Vereine / Mitgliedschaften

  • Schützenverein Bramey-Lenningsen-Flierich eV
  • Dorfgemeinschaftshaus Bramey-Le.-Fl.
  • Gemeindesportverband Bönen eV
  • Germania Flierich-Lenningsen eV
  • Bürgerstiftung Förderturm
  • Staudenfreunde Dortmund

Was ist Ihr Lieblingsort in Bönen?

My home is my castle (in Lenningsen)

Welche 3 Dinge sind Ihnen aktuell am wichtigsten im Leben?

Nicht nur aktuell: - Die Familie - Die Heimat - Die Sorge um die Demokratie

Wenn Sie eine geschichtliche Personen zum Essen einladen könnten, welche wären das?

Willy Brandt wg. seiner wegweisenden Ostpolitik - Helmut Kohl wg. der gelungenen Wiedervereinigung - Angela Merkel wg. ihrer für mich phänomenalen Kompetenz, brisante politische Probleme weltweit zu lösen.

Wie sieht ein typisches Wochenende bei Ihnen aus?

Familie (z.B. Enkelbetreuung …) - Garten genießen und bearbeiten - Motorrad fahren (und daran „schrauben“) - Lesen (v.a. politische Zeitungen und Zeitschriften) - Kino, Konzerte, Theater (nicht alles an jedem WE …)

Wie sind Sie in der Kommunalpolitik gelandet?

Ich bin Dank meiner Eltern ein „politischer Mensch“. Ich interessiere mich für Politik, weil sie wie nichts anderes unser Leben bestimmt.

Welche Maßnahmen würden Sie durchführen, wenn Sie ein Projekt in Bönen, unabhängig vom Geld, umsetzen könnten?

Politik- und Demokratie-Unterricht für alle Bürger. Das Ziel wäre, wieder sachlich streiten zu lernen, also ohne Hass und Hetze und/oder persönliche Verunglimpfungen. Dafür muss man verstehen, wie Demokratie funktioniert.