Sprachrohr

Bönen erhält Fördermittel

08.04.2021

368 Millionen Euro für 294 Projekte der Stadtentwicklung und den Neubau oder die Sanierung von 60 Sportstätten. Heute wurde das Städtebauförderungsprogramm Nordrhein-Westfalen für das Jahr 2021 veröffentlicht. 

Unsere NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach stellte heute die Übersicht mit den geförderten Projekten vor. In der Übersicht heißt es: „Für den Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten sind viele Projekte von hoher Qualität eingereiht worden“.


„Genau an der Stelle haben wir jetzt kurzfristig noch einmal nachgehackt“ so berichtet Torsten Goetz, Vorsitzender der CDU Bönenpartei. Er berichtet, dass der CDU-Gemeindeverband in einem engen Austausch mit der Heimatministerin Ina Scharrenbach steht und den Antrag der Gemeindeverwaltung mit wichtigen Argumenten unterstützt hat.
„Ina Scharrenbach hatte uns darüber hinaus im Vorfeld unterstützt und eine zügige Entscheidung zugesagt.“ so Goetz.


Diese Entscheidung liegt nun vor.
Die Gemeinde Bönen erhält für die Sanierung der Mountainbike-Anlage und Ergänzung einer Workout-Fläche am Sportpark Förderturm 365.000 Euro. Für die Vorbereitende Untersuchungen, das Parkflächenkonzept und den Spielflächenleitplan im Bahnhofsumfeld erhält die Gemeinde Fördermittel in Höhe von 130.000 Euro.


„Über die Förderzusage freuen wir uns sehr.“ so Goetz. „Für die Entwicklung der Gemeinde ist dies ein großer Schritt nach vorne. Durch die Förderung eines Workout-Parks schaffen wir ein niederschwelliges Sportangebot für alle Bürgerinnen und Bürger.“